Werbung

Hausgemachte Gnocchi mit Bärlauchsauce, Parmesan und Radieschen

Zutaten für die Gnocchi:

  • 450 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 40 g Mehl, Typ 550
  • 30 g Hartweizengrieß
  • 30 g Parmesan, fein gerieben
  • 3 St. Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln waschen und in der Schale ca. 50 Min. dämpfen.
  • Danach die Kartoffeln aufbrechen und ausdämpfen lassen.
  • Lauwarm durch eine Kartoffelpresse drücken und mit den restlichen Zutaten vorsichtig vermengen. Nicht zu stark kneten da der Teig sonst zu weich wird.

Den fertigen Teig, in ca. 2 cm dicke Rollen formen.

In ca. 3 cm lange Stücke schneiden.

In Kugeln formen, können auch die Kids machen. ;-)

Die Kugeln über ein Gnocchibrett rollen, man kann die Kugeln auch über eine große Gabel rollen um die Charakteristischen Rillen in den Teig zu bekommen.

Sollte dann so aussehen.

Die fertigen Gnocchi in kochendes Salzwasser geben, danach die Hitze reduzieren und ziehen lassen bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.

Abtropfen lassen und in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl braun braten.

Helle Grundsauce mit reichlich gewaschenem Bärlauch fein mixen und mit Zitronensaft und Zitronenabrieb abschmecken. Die Radieschen vierteln und in etwas Butter anschwitzen. Mit jungen Bärlauch Trieben garnieren.

Guten Appetit!

Sebastian Zange Kochen mit Kind Gnocchi

Koch

Sebastian Zange Kochen mit Kind Gnocchi
Sebastian Zange kommt gebürtig aus dem wunderschönen Wolkenstein im Erzgebirge. Heute ist Leipzig der Lebensmittelpunkt für Ihn und seine Familie. Vor fast 20 Jahren hat er  seine Ausbildung zum Koch in Lippertsreute am Bodensee absolviert und ist danach auf Wanderschaft in Deutschland und Österreich gegangen. Seit 2014 ist Sebastian Zange Executive Chef im Hotel „The Westin Leipzig“ und leitet ein Team von 25 Köchen und Auszubildenden.

Mahlzeit