enthält Werbung

Kinderzuschlag – ab Januar 2022 gibt es 209 EUR pro Kind

Der Kinderzuschlag (KiZ) für Familien mit kleinem Einkommen wird zum 1. Januar 2022 erhöht. Er steigt von 205 Euro um 4 Euro, somit auf 209 Euro pro Monat/ pro Kind

Kindergeld Kindergeldzuschlag Kinderzuschlag Mamablog The Parents Next Door

Bildrechte Adobe Stock / © komokvm

Wir haben für euch recherchiert und folgende Informationen über den Kinderzuschlag (KIZ) auf der Seite des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefunden.

Voraussetzungen für den Kinderzuschlag sind:

  • Ihr Kind lebt in Ihrem Haushalt, ist unter 25 Jahre alt und nicht verheiratet beziehungsweise nicht in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.
  • Sie erhalten Kindergeld (oder eine vergleichbare Leistung) für Ihr Kind.
  • Das Bruttoeinkommen Ihrer Familie beträgt mindestens 900 Euro (Paare) beziehungsweise 600 Euro (Alleinerziehende).
  • Sie hätten genug Geld für den Unterhalt Ihrer Familie, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Einkommen Kinderzuschlag und eventuell Wohngeld erhalten würden.

Alles zum Thema KIZ im Video.

Ob ein Antrag gestellt werden kann, sollte vorab mit dem KiZ-Lotsen der Familienkasse ermittelt werden. Alle Anträge werden von der zuständigen Familienkasse geprüft, die dann darüber entscheidet.

Kinderzuschlag ermitteln

Hallo Geld