Werbung

Deine Geschichte

Kloster Kitchen
Booste deinen Lifestyle

The Parents Next Door Mamablog Alexia von Wismar Blogazine

Alexia von Wismar
THE PARENTS NEXT DOOR

Es gibt da diese App, die seid Anfang 2021 wirklich interessante Menschen zusammenbringt. So lernte ich Mario Fürst kennen. Was Mario in kleiner Socialroom-Runde erzählte, fand ich so interessant, dass ich mir sein Clubhouse-Profil genauer anschaute. „Mario Fuerst – Gründer und CEO von Kloster Kitchen“ steht dort an erster Stelle in seiner Biografie. Kloster Kitchen? Warum kommt mir dieser Name bekannt vor? Ich klicke auf seinen verlinkten Instagramaccount und siehe da, prompt erscheint die Antwort: der Ingwer Shot. Der mit den Stückchen, den ich so gerne zu mir nehme, wenn ich Erkältungserscheinungen habe oder mich nicht fit fühle. Ich gebe zu, mehr als das Produkt kannte ich von Kloster Kitchen dann auch nicht. Das wollte ich ändern.

Mario Fürst – ein Nürnberger, der bei seinem Ingwer-Shot nur auf natürliche Zutaten setzt und darauf achtet, das alle Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau stammen.

Kloster Kitchen Mamablog The Parents Next Door Unternehmensgeschichte Ingwer Start-Up Nürnberg

Die Geschichte
hinter
Kloster Kitchen.

Kloster Kitchen Mamablog The Parents Next Door Unternehmensgeschichte Ingwer Start-Up Nürnberg Mario Fürst Shots The Parents Next Door Blogazine

„Die Idee habe ich meiner Frau zu verdanken. Ohne sie gäbe es Kloster Kitchen wahrscheinlich gar nicht. Die Marke aufgebaut und zu dem gemacht, was sie jetzt ist, habe ich gemeinsam mit meinem Team.“

Mario, wie fing eigentlich alles an?

Bei einem gemeinsamen Kurzurlaub mit Bekannten am Wörthersee. Mein Bekannter und ich waren den ganzen Tag mit dem Mountainbike unterwegs, unsere Frauen sind währenddessen lieber zum örtlichen Bauernmarkt gefahren. Abends hat meine Frau uns allen in Schnapsgläsern ein altes Kloster-Getränk vom Markt eingeschenkt. Ich wusste zuerst nicht was ich da trinke, aber das Mundgefühl hat mich überzeugt, es war ein echtes Geschmackserlebnis! „Nie, werde ich diesen Schluck vergessen. Der Geschmack war einzigartig.“ Ich war so begeistert, drei Flaschen musste ich aus diesem Urlaub mit nach Hause nehmen.

Dann habe ich angefangen, das Getränk mit Freunden zu teilen. Alle waren hin und weg und auf einmal gab es lauter Bestellungen. Das Produkt hat einfach überzeugt, das war mir damals im Urlaub noch nicht direkt klar. 2015 habe ich mich dann auf die Suche nach dem alten Klosterrezept gemacht und eine Möglichkeit gesucht, dieses an die heutige Zeit anzupassen. Ich habe eine Methode gefunden, den Ingwer so schonend und authentisch wie möglich in Ingwerstückchen zu verarbeiten und mit angepasster Rezeptur in Flaschen für den Verkauf zu füllen.

Wie ist der Name Kloster Kitchen entstanden?

Das Grundrezept für unsere Produkte stammt aus einer Klosterküche. Und da das eben ein wenig altbacken klingt, haben wir uns für die moderne und internationale Version Kloster Kitchen entschieden.

Mit wieviel Mut zum Risiko bist du in die Selbstständigkeit gegangen?

Kloster Kitchen ist nicht die erste Firma, die ich gegründet habe. Bei meiner ersten Gründung war ich 17 ½ Jahre alt, daher schöpfe ich aus langjähriger Erfahrung, was das angeht. Bei den Ingwershots war von Anfang an die Nachfrage so hoch und deshalb erschien mir das Risiko auch gering.

Kloster Kitchen Ingwer Trink Unternehmensgeschichte Ingwer Start-Up Nürnberg Mario Fürst Shots The Parents Next Door Blogazine Eltern Blog Alexia von Wismar

Gab es Zweifler in deiner Umgebung?

Zweifler gibt es immer, in jeder Phase. Sie sind aber nichts Schlechtes, im Gegenteil, sie sind der Nährstoff, um sich immer wieder zu hinterfragen und weiterzumachen. Ich selbst habe zu keinem Zeitpunkt gezweifelt.

Warum Ingwer? Warum Shots? 

Als ich das erste Mal von dem Getränk probiert hatte, wusste ich nicht einmal, dass ich da Ingwer trinke. Aber ich war direkt begeistert. Als wir uns dann entschieden haben, das Produkt auf den Markt zu bringen, war sofort klar, das ursprüngliche Klosterrezept soll so weit wie möglich übernommen werden, aber auch den heutigen Zeitgeist widerspiegeln. Der Ingwer in Form von kleinen Stückchen ist geblieben, aber beispielsweise die ursprüngliche Dosierung von einem Esslöffel pro Tag haben wir durch eine deutlich praktikablere Shot-Portionsgröße in Glasflaschen ersetzt.

Kloster Kitchen Ingwer Trink Unternehmensgeschichte Granatapfel Start-Up Nürnberg Mario Fürst Shots The Parents Next Door Blogazine Eltern Blog Alexia von Wismar Lifestyle Morgenroutine

Wie bekommst du Beruf und Familie unter einen Hut?

Diese Frage kann ich gar nicht richtig beantworten, denn für mich gibt es keine zwei Welten unter einen Hut zu bringen. Ich liebe was ich tue und habe wahnsinnig viel Spaß dabei. Ich empfinde es nicht als anstrengend oder belastend. Es fühlt sich an als hätte ich noch nie gearbeitet in meinem Leben, denn für mich ist mein Beruf kein Job im klassischen Sinne, vielmehr ist es Leidenschaft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von KLOSTER KITCHEN (@klosterkitchen)

Wann hat das Unternehmen angefangen Früchte zu tragen?

Unser Markteintritt war 2016. Ende 2018 sind wir erstmals profitabel geworden. Seitdem blicken wir auf ein konstantes Wachstum zurück.

Wie viele Mitarbeiter
hat Kloster Kitchen bislang?

Zu Beginn habe ich nur mit Freelancern gearbeitet. Ende 2018 waren wir dann so groß, dass ich Personal einstellen konnte. Mittlerweile besteht unser Team aus rund 32 Mitarbeitern. Wir planen 2021 unser Team noch weiter zu verstärken. 

Wo steht Kloster Kitchen in fünf Jahren und zu guter Letzt, wie sieht deine Vision für die Zukunft aus?

In fünf Jahren sollte man unsere Produkte sowohl im DACH Raum als auch in anderen Ländern Europas im Handel sowie online finden können. Wir wollen auch den Schritt in die USA wagen. Da dort bereits eine Nachfrage nach unseren Produkten besteht und der Markt großes Potential bietet.

Ich wünsche mir, dass mir irgendwann, jemand irgendwo, auf der Welt eines meiner Produkte anbietet und empfiehlt. Also ganz klar: Kloster Kitchen weltweit in 147 Ländern erfolgreich zu verkaufen. Deshalb bin ich auch sehr dankbar über die Partnerschaft mit Eckes-Granini die wir in 03/2021 eingegangen sind. Denn auf dem internationalen Parkett sind wir noch ganz am Anfang – haben aber große Ambitionen.

Zitat

„Der tägliche Ingwer Shot hat mir einfach gut getan.“

Mario Fürst

Vernetzen

Hier kannst du mehr über Kloster Kitchen erfahren!