Kuchen im Ei – Rezeptideen für Ostern

Kuchen-im-Ei

Zutaten:

  • 10 Eierschalen
  • 100g Mehl
  • 75g Xucker Basic
  • 75g Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao

Vorbereiten der Eierschale

  • Unterseite ein ca. 1cm großes Loch machen.
  • Eiweiß und Eigelb herausholen
  • Eierschalen ausspülen.

Kleiner Tipp: formt Ringe aus Aluminiumfolie, in die ihr die Eier stellt.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. 

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C, Einschub: mittlere Schiene, Backzeit: ca. 12 Minuten

Zubereitung:

  1. verquirlt alle Zutaten bis auf den Kakao zu einem Teig
  2. Teig halbieren
  3. die ein Hälfte füllt ihr in einen Spritzbeutel
  4. Kakao in die andere Hälfte mischt und ebenso in einen Spritzbeutel füllen.
  5. Abwechselnd die Eierschalen mit dunklen und hellen Teig in die Eierschale, bis sie halb voll sind.
  6. für ca. 10-15 Minuten in den Ofen.

Mit einem Zahnstocher könnt ihr überprüfen, ob die Eier durch sind. Zahnstocher in den Kuchen stecken und wieder rausziehen. Klebt noch roher Teig daran, braucht er noch ein paar Minuten. Ist es sauber, ist der Kuchen im Ei fertig.

Werbung

CosyFoxes Backen

Auf CosyFoxes gibt es eine Mischung aus verschiedenen Themen des Alltags mit Kindern, von Lieblingsrezepten über DIY-Ideen bis hin zu Lifestyle. Darüber hinaus schreibt Doris über die neuesten Trends bei Kinderwagen, Kinderkleidung und all die anderen Dingen, die sie im Leben einer Mutter braucht.