Sex nach der Geburt?! – Müde, Sex und Zärtlichkeiten

Und alle so: Oh näää, reden diese schamlosen Muddis etwa schon wieder über’s Liebe machen?!

Ja, ganz genau! Und warum? Weil Sex nun mal zu den natürlichsten Sachen der Welt gehört. Weil es uns falsch erscheint, das Thema zu tabuisieren, nur weil wir jetzt Mütter sind. Und ja, weil es manchmal einfach verdammt gut tut, über seine Ängste und Sorgen zu sprechen. Denn mal ganz ehrlich, auch wenn „es“ zu den natürlichsten Dingen der Welt gehört, aber hallo?! Wir waren uns zwar der Tatsache bewusst, dass nicht der liebe Storch die Kinder bringen würde, dennoch fühlte sich die Geburt fast so an, als wäre ein gewaltiger, mit einer Wassermelone beladener Mutanten-Storch durch unseren Zaubergarten gebrettert.

Kein Wunder, dass sich danach ein gewisser Respekt einstellt, oder? Nun denn, wir haben es also getan. Eine ungeschönte und ehrliche Betrachtung zum zweiten ersten Mal, dem richtigen Zeitpunkt, Geburtsverletzungen, ausbleibender Lust und der logistischen Herausforderung einer alleinerziehenden, nahezu jungfräulichen Mutter.

Sex Geständnisse

Sex nach der Geburt!?

Claudia, 32 Jahre

Bei mir hat es sehr lange gedauert. Ich hatte einfach keine Lust. Mein Frauenarzt meinte, dass das ganz normal ist und von den Hormonen kommt.

Tanja, 26 Jahre

Ich stille seit 11 Monate und habe nur ganz selten das Bedürfnis nach Sex.

Corinna, 34 Jahre

So richtig Lust habe ich jetzt erst wieder, nach fast 16 Monaten. Ich war oft einfach zu müde.

Marie, 29 Jahre

Auf einer Lustskala von 1 bis 10 bin ich ne -5.

Sabine, 36 Jahre

Bei uns war es ganz unkompliziert. Ich hatte allerdings eine spontan Geburt, ohne Verletzungen. 12 Tage nach der Geburt war der Wochenfluss vorbei und 15 Tage nach der Geburt hatten wir Sex. Es ist einfach passiert und hat sich gut angefühlt.

Heike, 42 Jahre

Ich habe vor 12 Monaten mein 4. Kind bekommen und wir hatten seit Mitte der Schwangerschaft keinen Sex mehr. Während der Schwangerschaft konnte ich schon keine Berührungen ertragen und jetzt, habe ich auch keine Lust. Ich bin so müde und hab da gerade echt keinen Kopf für! Ich hoffe, wenn ich abgestillt habe und meine Hormone sich eingependelt haben wird es wieder besser.

Melanie, 34 Jahre

Bei mir hat es nach jeder Geburt drei bis vier Monate gedauert. Wir planen unseren Sex fest mit ein. Wir versuchen alle vier Tage Sex zu haben. Dazu haben wir uns für die Lust was einfallen lassen. Erst gegenseitig mit Öl massieren. Das entspannt erstmal nach einem stressigen Tag und sich nackt mit Öl massieren – führt immer zu Sex. So will es das Gesetz ? Das setzt unheimlich viel Hormone frei, sich glitschig auf der Haut zu berühren.

Jana, 29 Jahre

Hier waren die Stillhormone Schuld. Schlagartig nach dem ich abgestillt hatte, war es so viel besser.

mehr Sex

Familienbett, Sex Geburt
Familienbett! Sexkiller?

Das Beitragsbild wurde zur Verfügung gestellt von

Lars Laion