Schneebälle mit
Macadamianüssen

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Blogazine THE PARENTS NEXT DOOR Alexia von Wismar Mama Bloggerin Eltern Familie Menschen Leben Lifestyle

Alexia von Wismar
THE PARENTS NEXT DOOR

Die Macadamianuss ist nicht nur gut für unsere Nerven, sie unterstützt unter anderem den Kohlenhydratstoffwechsel. In der Macadamianuss stecken größere Mengen von verschiedenen B-Vitaminen. Bereits ein Viertel des Tagesbedarfs an Vitamin B1 liefert uns 100 Gramm dieser besonderen Nuss. Zudem besitzt sie reichlich an Omega-3-Fettsäuren und hat andere ungesättigte Fettsäuren zu bieten.

Schneebälle mit Macadamianüssen,
etwa 80 Stück.

Du benötigst

Für den Knetteig:

  • 125 g Macadamianüsse
  • 230 g Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 280 g Mehl
  • 80 g weiße Schokolade

Zubereitung

An die Zubereitung. Fertig. Los!

  1. Macadamianüsse grob hacken und leicht in einer Pfanne rösten. Weiße Schokolade grob hacken.
  2. Mit einem Handrührgerät mit Schneebesen die Butter in 5-6 Minuten hell-schaumig schlagen. Puderzucker sieben und einrieseln lassen. Vanilleextrakt zugeben.
  3. Mehl sieben und unter die Butter-Zucker-Masse kneten. Zuletzt die Macadamianüsse und die weiße Schokolade kurz unterkneten. Teig für ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Walnussgroße Stücke vom Teig abnehmen, zu Kugeln formen und auf das Backblech setzen. Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und die Kugeln hell backen.
  5. Gebäckkugeln auf einem Kuchenrost vollständig erkalten lassen.
  6. Abgekühlte Plätzchen üppig mit Puderzucker bestreuen.

Backofen

Vorbereitung

Backblech mit Backpapier belegen.

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 175°C

Einschub: mittlere Schiene

Backzeit: ca. 12 Minuten

Lya von Cakebox

Hülya Cakebox The Parents Next Door Eltern Blogazine Rezepte Backen Kochen

Hallo, ich bin Hülya.
Mein Herz schlägt auf 180 Grad, ich liebe es kleine und große Köstlichkeiten zu kreieren und meine Liebsten damit zu beglücken. Vergängliche Kunstwerke, geschaffen für den einen Moment des Genusses!
Ich hoffe, meine Cakebox-Rezepte zaubern euch und euren Gästen ein Lächeln auf die Lippen!