Der Klassiker

Butterplätzchen

Blogazine THE PARENTS NEXT DOOR Alexia von Wismar Mama Bloggerin Eltern Familie

Alexia von Wismar
THE PARENTS NEXT DOOR

Butterplätzchen schmecken jedem und zwar nicht nur zur Weihnachtszeit. 365 Tage im Jahr sind diese Klassiker unter den selbstgemachten Ausstech-Plätzchen ein Gaumenschmaus. Die Familien-Weihnachtsbäckerei kann bei diesem Rezept, in Formen und Farben ihrer Fantasie freien Lauf lassen, es sind keine Grenzen gesetzt.

Die Konditorei-Erzeugnisse, also auch die Plätzchen, waren bis weit in das 19. Jahrhundert hinein Luxus. Das änderte sich, als es gelang, billigen Zucker aus den heimischen Zuckerrüben zu gewinnen. Danach konnten Plätzchen auch in den einfachen Haushalten zu besonderen Anlässen gebacken werden.“ (Quelle: Wikipedia)

Weihnachtsbäckerei Eltern-Blogazine The Parents Next Door Rezept Weihnachtszeit Advent Plätzchen Butterkekse Butterplätzchen

Butterplätzchen,
etwa 30 Stück

Zutaten

 Für den Knetteig

  • 170 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Pk Vanillin-Zucker
  • 1 Ei
  • 270 g Mehl
  • 1 Prise Backpulver

Für die Eiweiß-Spritzglasur

  • 1 Eiweiß
  • 150-200 g Puderzucker
  • Lebensmittelpastenfarbe

Zubereitung

So gelingen die Butterplätzchen

  • Mit einem Handrührgerät mit Schneebesen die Butter in 5-6 Minuten hell-schaumig schlagen. Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen.
    Ei unterrühren.
  • Mehl und Backpulver sieben, vermischen, zur Butter-Zucker-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
    Teig in Folie wickeln und 1-2 Stunden kalt stellen.
  • Den Teig 4-5 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher ausstechen und auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen hell backen.
  • Plätzchen auf einem Kuchenrost vollständig abkühlen lassen.
  • Eiweiß steif schlagen, soviel Puderzucker zugeben und glatt rühren, dass eine dick-fließende Glasur entsteht.
    Die Glasur jeweils in einen Gefrierbeutel füllen und eine winzige Ecke abschneiden. 
  • Zunächst mit der weißen Glasur einen feinen Rand auf das Plätzchen spritzen und dann flächig füllen.
    Dabei das Plätzchen vorsichtig leicht auf die Tischplatte klopfen, sodass die Glasur sich glättet.
    Glasur trocknen lassen.
  • Mit beliebiger Lebensmittelfarbe, die ihr in die weiße Grundmasse mit einrühren könnt, das Plätzchen bemalen. 
  • Plätzchen in einem gut verschließbaren Behälter aufbewahren.

Backen

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Einschub: mittlere Schiene

Backzeit: ca. 12 Minuten

Backblech mit Backpapier belegen.

Backofen vorheizen.

Lya’s Cakebox

Hülya Cakebox The Parents Next Door Eltern Blogazine Rezepte Backen Kochen

Hallo, ich bin Hülya.
Mein Herz schlägt auf 180 Grad, ich liebe es kleine und große Köstlichkeiten zu kreieren und meine Liebsten damit zu beglücken. Vergängliche Kunstwerke, geschaffen für den einen Moment des Genusses!
Ich hoffe, meine Cakebox-Rezepte zaubern euch und euren Gästen ein Lächeln auf die Lippen!

Mehr von Cakebox