Werbung

 Himmelpfort

und der Wunschzettel

Blogazine THE PARENTS NEXT DOOR Alexia von Wismar Mama Bloggerin Eltern Familie

Alexia von Wismar
THE PARENTS NEXT DOOR

Es waren einmal zwei Kinder, die im Jahr 1984 an den Weihnachtsmann nach Himmelpfort schrieben. Die zuständige Postmitarbeiterin Kornelia Matzke konnte diese Briefe damals nicht zustellen, wollte sie aber auch nicht mit dem Vermerk “Empfänger unbekannt” zurückschicken. So kam es, dass sie den Kindern einfach selbst antwortete. Das ging in Himmelpfort rum wie ein Lauffeuer. Bis 1989 beantwortete sie mit anderen Postmitarbeitern zusammen jährlich rund 75 Briefe.

Die Wunschzettel, die per Post nach Himmelpfort kamen, nahmen Jahr für Jahr zu. Anfang der 90er konnten in der Vorweihnachtszeit täglich 1000 – manchmal sogar bis zu 2000 – Briefe an den Weihnachtsmann in der Post-Filiale gezählt werden. Deshalb engagierte die Deutsche Post 1995 erstmals zwei Weihnachtsmann-Helfer, inzwischen sind es 20 HelferInnen.

Nach der Anzahl der Briefe ist die Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort mittlerweile die größte bundesweit. 2020 sind hier rund 320.000 Briefe aus 62 Ländern an den Weihnachtsmann adressiert eingetroffen! Die weiteste Reise nach Himmelpfort legte 2019 ein Wunschzettel aus Neuseeland zurück.

2021 Wunschzettel Eröffnung der Weihnachtspostfiliale Himmelpfort Post vom Weihnachtsmann Christkind the Parents Next Door Blogazine Weihnachten Weihnachtspost Foto: Deutsche Post DHL Group/Jens Schlueter

Foto: Deutsche Post DHL Group/Jens Schlueter

Weihnachtsmann

Der Weihnachtsmann beantwortet auch in diesem Jahr mit Unterstützung seiner Engel – in seiner geheimen Schreibstube – Briefe aus aller Welt. Er kam am 11.11.2021 mit einem gelben Elektro-Dreirad (E-Trike) im Weihnachtsdorf Himmelpfort an, wo bereits 15.000 Wunschzettel auf ihn warteten.

2021 Wunschzettel Eröffnung der Weihnachtspostfiliale Himmelpfort Post vom Weihnachtsmann Christkind the Parents Next Door Blogazine Weihnachten Weihnachtspost Foto: Deutsche Post DHL Group/Jens Schlueter

Foto: Deutsche Post DHL Group/Jens Schlueter

Ganz wichtig!!!

Jedes Kind muss seinen Absender auf den Brief schreiben, damit der Weihnachtsmann auch antworten kann. Hier findest du die  Adresse vom Weihnachtsmann in Himmelpfort.

Der Wunschzettel sollte bis zum 12.12.2021 in Himmelpfort eintreffen, so kann eine Antwort bis Heiligabend gewährleistet werden.

In den Wochen bis Heiligabend, ist der Weihnachtsmann in diesem Jahr, jeweils Freitags bis Sonntags von 11 bis 17 Uhr vor Ort und kann in dieser Zeit durch das Fenster in der Weihnachtspostfiliale Himmelpfort, bei der Arbeit beobachtet werden.

Aufgrund der weiterhin anhaltenden Corona-Infektionsgefahr ist sein weihnachtlich geschmücktes Büro jedoch für Besucher in diesem Jahr leider nicht öffentlich zugänglich.

Quelle: Deutsche Post DHL Group, Pressestelle Berlin