Zwiebelsirup

Altes Hausmittel aus Omi’s Hausapotheke
Lindert trockenen Reizhusten.

Zwiebelsirup

Altes Hausmittel aus
Omi’s Hausapotheke

Lindert trockenen Reizhusten.

Blogazine THE PARENTS NEXT DOOR Alexia von Wismar Mama Bloggerin Eltern Familie

Alexia von Wismar
THE PARENTS NEXT DOOR

Ihr benötigt,

eine große Küchenzwiebel oder Rote Zwiebeln,
die sind milder, eine großzügige Menge an
raffinierter Zucker.

Für einen angenehmeren Geschmack,

eine halbe, gepresste Zitrone oder
eine Handvoll frisch gehackten Thymian oder Ingwer verwenden.

Ihr benötigt.

Eine große Küchenzwiebel oder rote Zwiebeln, die sind milder,
eine großzügige Menge raffinierten Zucker.

Für einen angenehmeren Geschmack, eine halbe gepresste Zitrone oder eine Handvoll frisch gehackten Thymian oder Ingwer verwenden.

Utensilien

  • Kleines Sieb
  • Trichter
  • 1 Glas mit Schraubverschluss (z.B. Marmeladeglas)
  • Kleines Sieb
  • Trichter
  • 1 Glas mit Schraubverschluss
    (z.B. Marmeladeglas)

Zubereitung

Zubereitung

Schneidet die Zwiebel in kleine Würfel und streut großzügig den Zucker darüber. Die Zutaten gut miteinander in einem verschließbaren Gefäß eurer Wahl vermengen. Als Zusatz könnt ihr auch frisch gehackten Thymian und eine halbe gepresste Zitrone oder auch Ingwer dazugeben.

Mindestens zwei Stunden ruhen und ziehen lassen, besser noch über Nacht.

Nun müsst ihr das Gemisch nur noch vom Sirup trennen, in dem ihr es absiebt und fertig ist euer selbst hergestellter Zwiebelsirup.

Dosierung

Dosierung

1- 2 Löffel von dem Sirup, alle 2-4 Stunden über den Tag verteilt verabreichen. Babys und Kleinkinder sollten höchstens 3 Teelöffel am Tag bekommen, denn wenn zu viel von dem Zwiebelsirup verabreicht wird, können eventuell Blähungen entstehen.

Video

Honig bei Husten

Honig bei Husten

In heiße Milch gerührt hilft auch dieser gegen trockenen Reizhusten, bevor dem Zubettgehen. Andere rühren den kostbaren Honig auch gerne in ihren Tee oder löffeln ihn über den Tag verteilt. Ich nehme gerne Stündlich einen Löffel Honig zu mir, sollte sich der Husten nach einer Woche nicht verbessern oder abklingen, vielleicht sogar Fieber dazu kommen, ist es ratsam beim Onkel Doc vorbeizuschauen.

!!! Ganz wichtig !!!

Honig ist für Kleinkinder und Erwachsene harmlos. Für Säuglinge lebensgefährlich!!!
Säuglinge dürfen bis zum vollendeten ersten Lebensjahr auf keinen Fall Bienenhonig, Ahornsirup oder Maissirup bekommen. Dieser kann mit bestimmten Bakterien verunreinigt sein und Botulismus* auslösen.
*Quelle: RKI

*Quelle: RKI

LEXIkons